Reiseführer Laos

jede Ausgabe hat einen direkten Kauf-Link zum MARCO POLO VERLAG Deutschland, wo

> alle Angebote bestellt werden können
> alle Angebote in deutscher Sprache sind
> weitere Infos, technische Details, Auflage, Online-Updates, Autoren, Lieferdetails vorhanden sind

achte darauf, in welchen Formaten die Ausgaben angeboten sind! Formatbeschreibungen: Reiseführer
Gutscheine 20 und 100 Euro (nur in Deutschland einlösbar): Reiseführer

LAOS STEFAN LOOSE TRAVEL HANDBÜCHER

Die Zeit, als selbst Weitgereiste Laos nur mit Mühe auf der Weltkarte fanden, ist vorbei. Seit sich das kleine Land am Mekong Anfang der 1990er-Jahre für den Tourismus geöffnet hat, begrüßt es jedes Jahr mehr Besucher. Die meisten kommen, um Luang Prabang zu sehen, die älteste intakte Tempelstadt Südostasiens. Aber Laos bietet noch viel mehr: verwitterte Kolonialarchitektur, unberührte Flusslandschaften, Karstberge und eine ethnische Vielfalt, die in Südostasien ihresgleichen sucht. Mit seinen freundlichen Menschen, der hervorragenden Küche und der abenteuerlichen Art des Reisens ist es ein Paradies für Traveller, in dem es noch vieles zu entdecken gibt. Dem trägt das 528 Seiten starke Stefan Loose Travel Handbuch Laos voll und ganz Rechnung: Ob Trekking im bergigen Norden, Motorradtouren durch die Karstkegel von Zentrallaos oder ein Rundgang durch den ehemaligen Königspalast in Luang Prabang – in diesem Reiseführer findet jeder, was er sucht. Um alle Informationen zusammenzutragen, war das Autorenteam mehrere Monate lang vor Ort unterwegs, testete Unterkünfte, Restaurants, Routen, Touranbieter und Verkehrsverbindungen. Herausgekommen ist ein kompaktes Nachschlagewerk mit mehr als 1200 kommentierten Adressen und 60 Karten, mit dem die Reise auf eigene Faust zum Kinderspiel wird. Und wer glaubt, in einem Land ohne Strand könne man nicht richtig ausspannen, sollte die idyllischen Mekonginseln im Süden ansteuern: Sie werden nicht umsonst das „Tahiti von Laos“ genannt.
HIER Buch bestellen
HIER eBook PDF bestellen
HIER eBook ePub bestellen

Laos Lonely Planet Reiseführer

Mit dem Lonely Planet Laos auf eigene Faust durch ein Land voller Faszination und Geschichte! Etliche Monate Recherche stecken im Kultreiseführer für Individualreisende. Auf mehr als 350 Seiten geben die Autoren sachkundige Hintergrundinfos zum Reiseland, liefern Tipps und Infos für die Planung der Reise, beschreiben alle interessanten Sehenswürdigkeiten mit aktuellen Öffnungszeiten und Preisen und präsentieren ihre persönlichen Entdeckungen und Tipps. Auch Globetrotter, die abseits der ausgetretenen Touristenpfade unterwegs sein möchten, kommen auf ihre Kosten. Wie wäre es beispielsweise mit alten Tempeln? Die frühere königliche Hauptstadt Luang Prabang beherbergt über 30 vergoldete Tempel, darunter der beeindruckende Wat Xieng Thong. Oder lieber auf Laos‘ Märkten ein Stück altes Asien aus der Zeit vor den gigantischen Einkaufszentren entdecken? Am frühen Morgen ist der Markt von Muang Sing besonders farbenfroh und turbulent. Ethnische Minderheiten kommen in die Stadt, um ihre Waren feilzubieten. Und wo unterwegs aktiv werden und essen? Für jeden größeren Ort gibt es eine Auswahl an Unterkünften und Restaurants für jeden Geschmack und Geldbeutel. Abgerundet wird der Guide durch Übersichts- und Detailkarten, ein Farbkapitel mit 10 Top-Erlebnissen, Reiserouten, Specials: Outdoorabenteuer / Menschen & Kultur, Natur & Umwelt / Motorradrouten, Tipps von Insidern, fundierte Hintergrundinformationen, inspirierende Fotos sowie Glossar und – damit Sie gut durchs Land kommen – einen Sprachführer. Der Lonely-Planet-Reiseführer Laos ist ehrlich, praktisch, witzig geschrieben und liefert inspirierende Eindrücke und Erfahrungen.
Kultreiseführer für Individualreisende, gigantische Fülle an Informationen, große Auswahl an Hotels und Restaurants aller Kategorien, detaillierte Infos zu Verkehrsverbindungen. Zuverlässige Karten zu allen wichtigen Orten.
HIER Buch bestellen
HIER eBook PDF bestellen

Laos – Kambodscha DuMont Reise-Handbuch

Für die 3. Auflage des DuMont Reise-Handbuches war Autor Roland Dusik wieder intensiv vor Ort unterwegs. Zwei Jahrzehnte verharrte Laos hinter dem sozialistischen Bambusvorhang, während Kambodscha unter der Schreckensherrschaft der Roten Khmer blutete. Heute sind die beiden Nachbarländer wieder zu entdecken und bezaubern mit ihren unglaublich herzlichen Menschen, extrem abwechslungsreichen Landschaften und einer einzigartigen Kultur.
Vom gebirgigen Nordlaos mit der ehemaligen Königsresidenz Luang Prabang bis zu den teils dschungelüberwucherten Tempeln der Angkor-Könige im äußersten Westen von Kambodscha werden alle sehenswerten Regionen und Städte beschrieben. Zu jedem Kapitel präsentiert eine Doppelseite »Auf einen Blick« die Highlights, die schönsten Routen, aktive Naturerlebnisse und besondere Tipps des Autors. Ort für Ort hat Roland Dusik ausgesuchte Unterkünfte, Restaurants oder Einkaufsadressen zusammengestellt, die in den Cityplänen eingezeichnet sind. Wanderungen erschließen die schönsten Landschaften, etwa die herrliche Umgebung von Luang Nam Tha in Nordlaos oder die kambodschanische Provinz Rattanakiri mit ihren entlegenen Bergdörfern. Viel Wissenswertes über Laos und Kambodscha, über die Geschichte und Gegenwart oder den Alltag der Menschen, lässt sich in der einführenden Landeskunde wie in den eingestreuten Themenseiten nachlesen.
Für eine rasche Orientierung sorgen die detaillierte Extra-Reisekarte im Maßstab 1:1.000.000, eine Übersichtskarte mit den Highlights sowie 36 Citypläne, Wander- und Routenkarten.

Wissenswertes über Laos und Kambodscha, Wissenswertes für die Reise, Kulinarisches Lexikon, Sprachführer, Zentrallaos und die Hauptstadt Vientiane, Nordlaos, Südlaos, Zentralkambodscha mit Phnom Penh, Angkor und der Nordwesten Kambodschas, der Nordosten Kambodschas, der Süden Kambodschas mit Sianoukville, 37 Karten und Pläne plus eine separate Reisekarte zu Laos und Kambodscha im Maßstab 1:1.000.000.
Zu jeder Region »Auf einen Blick« die Highlights, die schönsten Routen, aktive Naturerlebnisse und besondere Tipps des Autors. Ort für Ort ausgewählte, mit einem Schlagwort bewertete, kommentierte Adressen mit Preisangaben. Citypläne mit genauem Eintrag aller Adressen und eine separate Extra-Reisekarte mit enger Vernetzung zum Text. Wanderungen und andere Aktivtouren mit Detailkarten. Ausführliche Landeskunde und aktuelle Themen aus Wirtschaft, Politik, Gesellschaft und Alltag.
HIER Buch bestellen

SÜDOSTASIEN die Mekong-Region Stefan Loose

 Seit sich Laos, Kambodscha und Vietnam in den 1990er-Jahren für den Tourismus geöffnet haben, ist der Mekong keine unüberwindbare Grenze mehr. Im Gegenteil: Neue Brücken, Straßen und Grenzübergänge machen eine Reise durch die Region heute so einfach wie nie zuvor. Wer sich auf das Abenteuer einlässt, den erwartet eine der vielfältigsten Regionen Südostasiens: Saftig grüne Reisfelder sind hier ebenso zu finden wie zerklüftete Karstberge und kühle Hochplateaus, dichter Dschungel und fruchtbare Flussdeltas. Die Städte, Tempel und Paläste der großen südostasiatischen Hochkulturen zählen mittlerweile zum Weltkulturerbe (Ayutthaya, Sukhothai, Luang Prabang, Hue, Angkor), und an den Küsten laden eine Reihe feiner Sandstrände zum Entspannen ein. Das vorliegende Stefan Loose Travel Handbuch richtet sich in erster Linie an Budget-Touristen, die die Region auf eigene Faust bereisen wollen. Gerade preisbewussten Individualreisenden bieten die weniger bereisten Destinationen Laos und Kambodscha, aber auch Vietnam und Nordthailand, etliche Kombinationsmöglichkeiten, die sich auch mit wenig Zeit und Geld umsetzen lassen. Dabei ist dieser Reiseführer die perfekte Hilfe: Er bietet eine Fülle von Informationen zu Unterkünften, Restaurants, Touren und Transport. Ein Budget-Symbol weist auf Einrichtungen mit besonders gutem Preis-Leistungs-Verhältnis hin. 134 detailgenaue Karten mit allen Infos aus dem Text machen die Orientierung vor Ort zum Kinderspiel.
HIER Buch bestellen
HIER eBook PDF bestellen
HIER eBook ePub bestellen

Vietnam und Kambodscha und Laos DuMont Kunst-Reiseführer

Man sieht nur, was man weiß – wer nach dieser Devise reist, braucht einen Reiseführer mit Tiefgang und mit profunden Informationen. Der Kunst-Reiseführer Vietnam, Kambodscha und Laos beinhaltet all das, was man als kulturinteressierter Reisender gerne lesen und wissen möchte – insbesondere eine Einführung in die vielfältigen Kulturen der Länder und Vorschläge für Routen zu den bedeutendsten Stätten, die ausführlich beschrieben und anhand von Abbildungen einer Fülle an Grundrissen, Lage- und Aufrissplänen erläutert werden. Mit diesem reich illustrierten Standardwerk wird bereits die Reiseplanung zu einem Erlebnis. Kein Wunder, dass sich die Franzosen in ihrer »Union Indochinoise« besonders wohlfühlten, denn die drei Länder am Mekong verbreiten eine besondere Magie: das bergige Laos mit seinen freundlichen Menschen, das langgezogene Vietnam mit anmutigen Landschaften und das weite Kambodscha mit atemberaubenden Tempelruinen. Jahrzehntelang bildeten sie eine Art Schicksalsgemeinschaft, Krieg und Gewalt gehörten zum Alltag. Doch dies ist ferne Vergangenheit, vorbei ist auch die sozialistische Tristesse. Mit Schwung und Optimismus bewegen sich die Länder in Richtung Zukunft. Von dieser Dynamik hat sich auch der Autor begeistern lassen. Seit Mitte der 1990er-Jahre ist Martin H. Petrich als Reisejournalist und Studienreiseleiter ein regelmäßiger Besucher und entdeckt immer wieder neue Seiten dieser kulturell und landschaftlich so vielseitigen Region. Von dieser Begeisterung können auch die Leser des Kunst-Reiseführers profitieren. Etwa wenn er kenntnisreich und einfühlsam Kultur, Natur und Geschichte erläutert. Oder wenn er herausragende Persönlichkeiten wie Ho Chi Minh portraitiert und faszinierende Monumente wie die Tempel von Angkor beschreibt. Viel Überraschendes und Wissenswertes entfaltet der Autor in den Randspalten. Die stimmungsvollen Bildmotive machen bereits im Vorfeld der Reise Lust auf die Länder. Unterwegs bietet dieser Reiseführer unentbehrliche Informationen für die Orientierung vor Ort sowohl für Allein- als auch für Gruppenreisende: er enthält 20 Karten und Citypläne, Bauensembles und Bauwerke werden durch spezielle Lagepläne, Grundrisse und schematische Darstellungen übersichtlich und einprägsam vorgestellt. Aber auch die reisepraktische Seite kommt nicht zu kurz: Jeweils am Ende eines Routenkapitels gibt Martin H. Petrich ganz persönliche Empfehlungen. Sei es ein stilvolles Resort zum Entspannen oder ein Restaurant mit lokalen Spezialitäten. Er gibt Tipps für quirlige Märkte und erholsame Wellness-Angebote, für Geschäfte mit hochwertigem Kunsthandwerk und für erlebnisreiche Bootsfahrten, die eine unvergessliche Indochina-Reise abrunden.
HIER Buch bestellen
Bitte Artikel teilen, DankeShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn